Taekwondo & Aktuelles



 

 

Trainer Weiterbildung für unsere Trainersmiley

 

 

Kroatien Open 2017 mit TUBW Team

Trainings Lager mit Masoud Hajji Weiltmeister aus dem Iran und National Trainer Greece Andreas.

 

Lehrgang mit Korea Team & Bundestrainer Georg Streif

Landeskader Lehrgang TUBW mit Bundestrainer und Landestrainer.

 

Unsere Landesmeister Anastasia & Alexandra

 

Dan Prüfung.

 

Alexandra belegt den dritten Platz beim Int. Bodensee Cup 2017 in Friedrichshafen.

 

 

 

Unsere Prüfung vor den Sommerferien 2017

Glückwunsch haben alle eine Tolle Leistung geliefert yessmileyyes

 

 

 


Luxenburg Open 2017

Luxemburg Open Anastasia Rovithis belegte den dritten Platz.

 

Austria Open 2017 Innsbruck

Zweiter Platz für unsere Top Athletin aus Weingarten.

Anastasia Rovithis in der Kadetten Klasse -44 kg konnte ihre Favoriten Rolle gerecht werden

und gewann im ersten Kampf gegen die Swedin Östervall Lyngbrant Lilija mit 8:4.

Im Viertelfinale gegen Gürel Irem vom TKD Lech Iller Triumphierte Anastasia klar mit 12:5.

In der Halbfinalbegegnung überlies Anastasia Rovithis nichts dem Zufall für den Einzug ins Finale,

mit 12:3 musste sich die Serbin Mitic Aleksandra geschlagen geben.

Im Finale gegen Toumi Chaima aus Tunesien, die ihre Gegnerinnen in den Vorkämpfe deklassierte und Türkisch Open Siegerin 2017 ist.

Konnte Anastasia mit 3:3 ausgleichen und es ging in die Verlängerung, im Golden Point wo Anastasia dann knapp unterlag.

Der Zweite Platz sichert Anastasia wichtige Weltranglisten Punkte für die Nominierung zur Europa und Weltmeisterschaft.

 
 


 

Deutscher Vize Meistertitel für Anastasia Rovithis


Beider diesjährigen Deutschen Meisterschaft in Ochsenhausen ging Anastasia Rovithis von der Kampfkunstschule Rovithis e.V. aus Weingarten in der Kadetten Klasse an den Start.

Gleich zu beginn des ersten Kampfes gegen Engel Kimberly von Taekwondo Verein Armare Mainz zeichnete sich eine deutliche Führung durch Kopftreffer für Anastasia.

Die Kämpfe die auf 3 mal 1,5 Minuten angeleckt waren endete bereits in der Zweiten Runde weg...en der 20 Punkte Differenz Regel.
Ihre Nächste Gegnerin Kopp Celina von TKD Özer Nürnberg hatte das gleiche Schicksal gegen die Weingärtnerin und Unterlag auch mit 20 Punkte Differenz.

Im Halbfinale behielt Anastasia die Oberhand gegen Gürel Irem vom TC Donau-Lech Iller mit 20:14 sicherte sich Anastasia dass Finale.
Somit waren zwei Internationale erfahrene Kämpferinnen im Deutschen Finale, aus Nürnberg vom TKD-Özer Rezaie Roja und Rovithis Anastasia aus Weingarten, es war ein Spannender und Harter Kampf am ende musste sich auch durch Kampfrichter fehl Entscheidungen mit 42:29 geschlagen geben.
 
 


 

Int. Schaffhausen Open - Schweiz.

 
Anastasia gewinnt Auftakt Kampf und das Halbfinale im Finalkampf hat Anastasia leider in den letzten 5 sec. Einen Westen Treffer kassiert somit dass 2:4 für die Gegnerin aus Pforzheim Ümü yildirim.
Alexandra kämpft im Finale und dominiert  klar den Kampf und gewinnt mit 13:7.

 


 

 

Internationaler Tuttlinger Pokal Turnier 2017

Alexandra 1. Platz, Robin 3. Platz


Belgien Open G1 2017

Anastasia scheidet leider im ersten Kampf aus.

 


 

Slovenien Open G1    2017

Anastasia Belegt den 2. Platz

Dionys musste leider verletsungbedingt Aufgeben.

 


 

Belgien Open G1 2016

 

Anastasia Belegt den 2. Platz, Dionys scheidet leider im Medalien Kampf aus.


 

Croatia Open in Zagreb 2016

 


Anastasia -41kg gewinnt ihren Auftakt Kampf gegen die Kroatin Stella Pinjuh im Golde Point.

Auch ihre Freilos gegnerin Ana Gudac Kroatien musste sich mit 2:0 geschlagen geben.

Beim Medialen Kampf musste Anastasia VS Alison Forgan Oses National Team Spanien antreten.

Anfangs bekamen beide Verwarnung wegen passiv, in der Zweiten Runde konnte Oses einen Punkt erzielen, durch dass hinfallen von Anastasia das 2:0 zu Gunsten für Oses.

Das aufholen misslang auch in der dritten Runde somit verlor Anastasia gegen die Turnier Siegerin die Ihre Gegner alle klar in die Schranken wies, Anastasia lieferte einen harten Kampf ein knappes Ergebnis für Oses.



Serbien Open 2016

 

Am 29 - 30 Oktober fand dass Weltranglistenturnier Serbien Open 2016 statt.
Die Kampfkunstschule Rovithis e.V. entsandte Anastasia Rovithis Kadetten -41kg mit dem
Landeskader Team Baden-Württemberg unter der Leitung des Landestrainers Markus Kohlöffel
nach Belgrad.
Im ersten Kampf konnte sich Anastasia gegen die erfahrene Kroatin Strascek Ivona mit 15-9 behaupten.
Im zweiten Kampf stand ihr die National Kämpferin aus Kroatien Pinjuh Stella entgegen bei einem
Nervenaufreibenden Kampf mit 5:5 ging es in die Verlängerung.
Im Golden Point viel auch kein entscheidender Treffer somit wurde nach Hit Level Treffer zu
Gunsten für Anastasia entschieden, da sie die härtere gut platzierte Treffer hatte.
Im Halbfinale stand die Serbin Nasic Ana National Manschaft Serbien entgegen.
Nach einem beeindruckenden Kampf musste sich Anastasia knapp mit 7:6 geschlagen geben.
Somit der dritte Platz und wichtige Weltranglistenpunkte für unsere Kämpferin aus Weingarten. Herzlichen Glückwunsch.


​Landeskader Training Baden - Württemberg

Zweiter von links Olympia Sieger Razack Schwergewicht.

Vorbereitung für die Anstechenden Turniere.


KKS Rovithis e.V.- Landesmeisterschaft


Biberach 15. Oktober 2016 - Bei den Baden-württembergischen Meisterschaften standen am Samstag in Biberach alle drei Athleten
von der Kampfkunstschule Rovithis e.V. auf dem Obersten Platz des Siegertrepchens.
Anastasia Rovithis Kadetten -41 kg triumphierte über ümmü Yildirim mit 4:0.
Auch im Finale konnte sich Anastasia Rovithis gegen AngelikaSuchan vom BSV Friedrichshafen mit 1:0 den Landes Titel sichern.

Ebenfals deutlich konnte Robin Epp in der Kadetten Klasse -45kg nach der Goldmedalie greifen er lies Luca Bojo von Taekwondo VUK e.V. Villingen-Schwenningen keine Chance und beendete vorzeitig den Kampf mit 15:1.

In der Kadetten Klasse -51kg schaffte Alexandra Batog den Sprung auf das Oberste Siegerträpchen und Siegte deutlich mit 10:1 über Mirijam vom TKD Biberach.
Mit drei erkämpften ersten Plätzen war es ein Toller Erfolg für die KKS Rovithis e.V. aus Weingarten.

Die Langjährige Jugendarbeit Zahlte sich in den ersten Plätzen der Athleten und Glücklichen Gesichtern aus.


​Int. Bodenseecup

2. Juli 2016 in Friedrichshafen,
An den Start für die Kampfkunstschule Rovithis e.V. gingen Alexandra Batog -47kg und Robin Epp -41kg.

Alexandra ging als erstes an den Start und traf auf die Rumänin Tudorova Beatrisz, der Kampf ging gerade 10 Sec. da
Alexandra sofort offensiv zum Kopf Angriff und gewann durch Technisches K.O....
Im Finalkampf VS Demhasay Belkize aus der Schweiz endete in der zweiten Runde vorzeitig wegen
Punkte Differenz somit verdienter 1. Platz für Alexandra.

Robin konnte seinen Gegner aus Italien sehr gut mit direkte konnter Techniken kontrollieren und führte dadurch mit 9:4
kassierte aber am Ende einen Drehkick (Skorpion-kick) kurz vor Schluss ist es ihm nicht gelungen aufzuholen
und musste sich am Ende mit 11:10 geschlagen geben. Somit der 3. platz für Robin.


​Belgien Open 2016

Kampfkunstschule Rovithis e.V. Bei der Belgien Open. Dionys -87 kg gewinnt sein Auftaktkampf 2:1 gegen Valentin Chantale und verliert den zweiten Kampf gegen Vladislaf Weltrangliste Nr. 9 mit 5:0.

Anastasia Rovithis muss sich im Finale im Golden Point geschlagen geben und belegt Platz 2. Glückwunsch für die Tolle Kämpfe.


 

Unsere Prüfung vor Weinachten bescherte unseren fleißigen Taekwondokas ihren verdienten Gürtelgrad, Herzlichen Glückwunsch an alle.


Jubiläums Turnier in Sindelfingen

Beim 30. Internationalen Park Pokal 2015 entsandte die Kampfkunstschule Rovithis e.V.

 Weingarten um Trainer Apostolos Rovithis zwei Sportler in den Glaspalast nach Sindelfingen.

Anastasia Rovithis Kadetten bis 37kg Kilogramm, kämpfte sich über Nettermann Laura aus Dachau mit

4:3 und Stoiber Sophie aus Swistal Golden Point-Sieg ins Finale. Dort traf sie auf Coskan Asli nach einem

harten Kampf musste sich Anastasia im Golden Point geschlagen geben.

Robin Epp Kadetten bis 41 Kilogramm musste sich im Finale nach Punkten 7:3 geschlagen geben und

erreichte ebenfalls den zweiten Platz. 

Gratulation an beide Sportler der KKS-Rovithis Weingarten.



TUBW-Kadertraining im RSZ Friedrichshafen

Die Taekwondo Union Baden-Württemberg nimmt bei der anstechenden Kroatien Open teil Anastasia Rovithis KKS Rovithis e.V. ist vom Landestrainer ins TUBW - Team einberufen worden. Zur Vorbereitung auf diesem G1 Turnier wurde am vergangenen Samstag ein Wettkampf Lehrgang durchgeführt. Anastasia wird bei den Kadetten Starten in der Gewichtsklasse bis 37 kg. Dionys wird ebenfalls in Kroatien Starten, bei den Herren bis 87 kg. Die KKS Rovithis e.V. wünscht den Fighter`s viel Erfolg bei diesem Interkontinentalen Turnier.


Bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften standen am Samstag in Wiesloch alle drei Athleten der Kampfkunstschule Rovithis e.V. auf dem Siegertreppchen.

Dionys Kronreif bei den Herren bis 87 Kilogramm gewann dass finale gegen Gräber Patrick Taekwondo Singen mit 12:0 davor schaltete Dionys Kleindienst Kai  von Taekwondo Karlruhe mit 9:1 aus damit ist Dionys der neue Landesmeister.

Anastasia Rovithis Kadetten konnte sich in der gewichtsklasse bi 37 kg behaupten und gewann das Finale gegen die Friedrichshäflerin Kachowitsch Vera, aus unerklärlichen gründen wurde leider der Sieg annulliert und dem Landestrainer zugesprochen, somit Vizelandesmeisterin.

Sanja Jovanka Damen bis 67 kg gewann über Bodenmüller Natalie, Taekwondo Gebratshofen mit 6:4 Ihre vorkämpfe und holte sich im Finale verdient den Sieg über Stremel Marina Taekwondo Karlsruhe im golden Point 7:7 die Goldmedalie Herzlichen Glückwunsch an die Landesmeisterin.


Galeb Belgrade Trophy 2015

In Belgrad nahmen zwei Sportler der KKS Rovithis Teil zu dem G1-Weltranglistenturnier kamen 252 Mannschaften insgesamt waren 1142 Athleten in Serbien.

In der Klasse - 87 kg Kämpfte Dionys gegen den erfahrenen Kämpfer ROSEANU, Claudiu aus Rumenien 3. Platz Euro 2013, bis zur dritten runde mit 9:3 unterlegen. Mit Kopftreffer und in der letzten Sekunde gedrehten-Paltung konnte Dionys mit 9:9 in die Verlängerung. Im Sudden- Death Modus gewann Dionys mit einen Harten Fauststoß.

Im Halbfinal Kampf traf Dionys auf den Weltranglisten ersten Larin Vladislav aus Russland. Durch block Fehler konnte der Russe einfache punkte auf der weste erzielen, Dionys konnte keine Treffer erzielen da der russe perfekt blocken konnte dadurch dass Ergebnis von 4:0 für Larin der dass Turnier am Ende auch gewann.

Anastasia -37 kg Kadetten Unterlag der Bulgarin Todorova Ioana und blieb weit unter Ihrer gewohnten Leistung.

Team KKS Rovithis


Württembergische Meisterschaft 2015 in Stuttgart

- Hedelfingen am 25.04.2015 Die Kampfkunstschule Rovithis e.V. aus Weingarten erfolgreich mit drei Wettkämpfer dabei.

Anastasia Rovithis 1. Platz bei den Kadetten weiblich -37 kg gewinnt Ihren Finalkampf durch K.O. in der ersten Runde,

gegen die Sportlerin Lejla Delic vom Taekwondo ASV – Horb.

Ebenfals den 1. Platz belegt Schorpp Riccarda bei der Jugend A weiblich + 68kg.

Den 3.Platz belegt Epp Robin bei den Kadetten mänlich -37 kg, trotz guten Kampfeinsatz verliert er das viertelfinale knapp mit 4:3.

Die Kampfkunstschule Rovithis  Gratuliert den Wettkämpfer aus Weingarten.

Anastasia Blau

Württembergische-MS 2015

 

Anastasia Blau

Robin Blau


Swiss Open 2015 in Montreux

Gelungener Auftakt von Dionys bei der Swiss Open 2015 in der Herrenklasse bis 87 kg. Im ersten Kampf konnte Dionys den Portogiesen Gomes Heldermit 15:1 in die Schranken weisen. Einen starken Kampf lieferte sich Dionys gegen den Niederländer Wanrooij Jeroen bis zum Ende im Golden Point konnte Dionys den Sieges Treffer platzieren.

Im Halbfinalkampf musste sich Dionys seinen Bundeswehr Kameraden Bachmann Aleksander mit 3:1 geschlagen geben.

Herzlichen Glückwunsch an Dionys, für dieses erst zweites G1-Turnier nach seiner langen Verletzungspause. SUPER :-)


 

Dutch Open 2015 in Eindhoven 

Dutch Open 2015 am Freitag Kämpfte unsere nachwuchs leistungs- Sportlerin Anastasia in der Kadettenklasse -37 kg.

Ihr Kampf gegen die Dänin Stegmann Manja konnte sich Anastasia in der ersten Runde gut behaupten, in der zweiten Runde

musste sie einen Kopftreffer akzeptieren und konnte den Rückstand nicht aufholen. Trotz langer Krippe hat Anastasia einen

Super Kampf gemacht.

Dionys gewann in der Herrenklasse -87 kg im ersten Kampf VS Dany Van Der Veen aus aus Dänemark mit 18:1 und geht motiviert in den zweiten Kampf gegen den Gewinner der Dutch Open 2013 Marc Andre, Bergom. Marc ein erfahrener Kämpfer konnte seine enorme reichweite bei Dionys nicht so Einsätzen wie er wollte. Dionys hingegen konnte mit seinen starken auftritt mit seinen Kopftreffer beeindrucken und seine Spitzenklasse beweisen. Leider konnte Dionys seinen Vorsprung nicht halten. und es ging in den Golden point, durch einen entscheidenden Fehler verlor Dionys den Golden point, sehr schade.

 



 G 1 Saisonbeginn in Thessaloniki Griechenland

 Anastasia -37 kg Kadetten bei Ihrem ersten G1 Turnier in diesem Jahr. Anastasia gewann im ersten Kampf gegen Griechenland Tzanidi Maria mit 5:3. Im zweiten Kampf gewinnt Anastasia gegen die Griechin Kamarianaki Ioanna mit 19:08. Im dritten Kampf traf Anastasia auf die starke Cypriotin und gewann mit 8:7 sichert sich dadurch ihren 3. Platz . Gegen die Griechen Mitiliniou Magdalini hat Anastasia leider Ihren Stiel nicht weiterverfolgt und konnte sich dem festhalten und Kicken der Griechin nicht widersetzen, dadurch kam es zu dem Ergebnis 4:19. Trotzdem war es knapp für die Griechin weil Sie 3,5 Minuspunkte hatte

 Dionys -87kg Herren, traf nach seiner langen Turnierpause auf den Favoriten aus Griechenland Telikstoglou Apostoli, Vizeweltmeister Jugend. Leider hat es nicht ganz gereicht für den Sieg mit 5:3 musste sich Dionys geschlagen geben. Mit einem Neutralen Kampfleiter der auch Knie hochziehen geahndet hätte, könnte dass Endergebniss auch anders aussehen.


 Unsere Prüfung vor Weinachten

In allen Bereichen der Taekwondo Prüfung eine Super Leistung, sogar in der Theorie, zählen auf Koreanisch, :-)

Alle haben die Prüfung bestanden. Herzlichen Glückwunsch.

 


Am 22.11.2014 fand in Rottenburg -Volksbank Arena- der 19. Int. Rottenburger Neckar Cup statt. Mit 46 Vereine die von In- und Ausland kamen und mit 330 teilnahmen war dass Turnier ein Super Event für unsere Kämpfer.

Anastasia Ungeschlagen in Ihrer Kategorie 1.Platz in Rottenburg. Robin gewinnt im Finale im Golden Point gegen Luxenburg, 1. Platz. Gratulation an beide Kämpfer aus Weingarten. :-)


 

Int. Korntal-Münchingen Cup 2014

Anastasia gewinnt in der Gewichtsklasse -35kg deutlich über Lejla Delic vom ASV Horb mit 28:3 im Finale. Robin Epp Gewinnt im Finale 9:3 gegen Sebastian König von TKD Koleyko Wiesloch e.V. in der der Gewichtsklasse -37kg Jugend B Nachwuchs. Liuk Moritz verliert im Halbfinale gegen den Turniersieger Burak Dinc und Kämpfer der Jugend Nationalmannschaft der Türkei mit 14:3 im Halbfinale und erreicht somit den 3. Platz..

Herzlichen Glückwunsch an alle drei Sportler.


 Baden-Württembergische Taekwondo Meisterschaft 2014 in Friedrichshafen

Die Kampfkunstschule Rovithis e.V. aus Weingarten, hat eine Baden-Württembergische Meisterin in der Kategorie weiblich Jugend C-35kg.

Anastasia Rovithis verteidigt Ihren Tittel beeindruckend überlegen ihre Gegnerin Jesaja Dügucü vom Taekwondo Verein Kwak aus Karlsruhe gab in der ersten Runde auf. Im Finalkampf konnte Ihre Kontrahentin Monika vom Taekwondo Club Pfinstal nichts entgegensetzen, Anastasia Punktete mehrmals zum Kopf und dominierte den Kampf so dass es am Ende 11:1 für die Weingärtnerin Anastasia Rovithis stand.cool


  16. Internationaler BodenseeCup

Friedrichshafen Germany, 5. Juli 2014 - Über 400 gemeldete Sportler zählte der diesjährige Internationale Bodensee Cup - darunter drei Sportler der Kampfkunstschule Rovithis e.V., die sich um ihren Trainer Apostolos Rovithis mit zwei ersten Plätzen, schmücken konnte. Robin Jugend B-33kg konnte seinen ersten Sieg in seiner Taekwondo Karriere über Miller Thomas aus Frankreich freuen. Der Packende Kampf endete mit 6:3 für unseren Nachwuchskämpfer Robin. Link Moritz unterlag knapp dem erfahrenen Kämpfer aus der Schweiz Krasnig Armend mit 4:3. Einen starken Auftritt hatte Anastasia in der Klasse Jugend C -35kg Sie bezwang Wolf Paula klar mit 7:4. In einem Packenden Finalkampf VS Turco Elisabeth Triumphierte Anastasia klar mit 10:6 über die Italienerin.


Fünf Medalien bei der Württembergischen Meisterschaft 2014

Zwei Gold, zwei Silber und eine Bronze, gingen vergangenen Samstag in Bietigheim Bissingen an die Kämpfer der Kampfkunstschule Rovithis e.V. um Coach Apostolos Rovithis. Anastasia Rovithis Jugend C verteidigte Ihren Titel erfolgreich in der Gewichtsklasse -35 kg, gegen die Stuttgarterin Kim-Vivian vom TKD Center Stuttgart Anastasia konnte mit klaren Kopftreffer Ihre Punkte setzen dem hat Vivien nichts entgegen setzen können und verlor klar mit 10:1. In einen Spannenden Kampf konnte sich Daniel Klassen Jugend C -35 kg, gegen den Weiblinger Julian im Finale mit 12-9 durchsetzen und sicherte sich den ersten Platz. Manuel Klassen konnte sich Tapfer in drei Vorkämpfe Behaupten und verlor lediglich im Finale gegen den Starken Friedsrichshafener Marvin Pelcz somit Vizemeister Manuel. Moritz Link Jugend B -53kg, schied im Halbfinale aus und konnte sich den dritten Platz sichern.


 Bavaria Open 2014

am 21.06.2014 bis 22.06.2014 in Nürnberg. Anastasia gewinnt dass Turnier in der Klasse Jugend C bis 35 kg beide Gegnerinnen mussten sich klar geschlagen geben. Robin verliert nach einem harten Kampf im Finale somit der Vize Titel in der Klasse bis 33kg Lk2 Nachwuchs. Der Zweite Platz in der Länderwertung ging an Baden-Württemberg den Pokal nahmTrainer Apostolos Rovithis entgegen, ein Tolles Turnier in Nürnberg ging somit zu ende und wir freuen uns auf dass nächste Jahr.


 Kampfkunstschule Rovithis bei der Dutch Open 2014 in Holland

Anastasia's Debüt in der Gewichtsklasse - 33Kg bei den Kadetten war mehr als Beeindruckend. Als Tunier jüngste setzte Sie Ihr Zeichen bei einem der größten Tuniere Europas.

Unglücklich war sicher das frühe Aufeinandertreffen der Weingärtlerin auf die Favoritin Smith Jordyn vom National Team GBR - Scotland. In einem packenden Kampf mit zahlreichen Kopftreffern, die leider nicht alle zu Gunsten von Anastasia gewertet wurden ging der Kampf in die Verlängerung mit 5:5. Leider durch die Unachtsamkeit von Anastasia ging der Goldenpoint an die später Zweitplatzierte Smith.

Sanja Damen - 62Kg konnte gegen die erfahrene Summerhill Clara aus Scotland nicht Punkten. und musste sich klar mit 14:3 Punkten geschlagen geben.


 XII Galeb Belgrad Trophy Serbien 2013

Dionys Startet in der Herrenklasse bis 87kg. Im ersten Kampf gegen Alexandr Doric Serbien musste Dionys sein können beweisen und erkämpfte sich hart den Sieg mit 15:12. Im Halbfinale gewann Dionys Souverän mit 8:3 gegen den Sweden Samuel Westermann. In einen Paketen Finale musste sich Dionys den Olympia-dritten von London Lutalo Muhammat mit 12:4 geschlagen geben. Somit musste er seinen Titel von 2012 abgeben.

Sanja Stojakof startete nach längerer Wettkampfpause bei den Damen +73kg gegen die Kroatin Tea Kopinc unterlag Sie im Auftacktkampf mit 12:0.


 

Kroatien Open 2013

Dionys Herren -87kg, gewann im ersten Kampf gegen den Serben Marco Doricic mit 8:6. Im Viertelfinalkampf musste sich Dionys den Lokalfavoriten Bojo und Späteren Turniersieger mit 7:3 ungerechterweise geschlagen geben. Sanja Damen +73kg, unterlag im ersten Kampf gegen Kroatien.



Baden-Württenbergische Landesmeisterschaft 2013

Anastasia Jugend C -32kg gewinnt den Auftaktkampf gegen Matalla Fiona von der Sportschule Kwak mit 5:3. Im Finale verteidigt sie Ihren Titel vom vor Jahr erfolgreich mit 7:2 gegen Kreuzer Kim vom Armare Weiblingen. Senioren Damen -73kg, Sanja Stojakof konnte sich im ersten Kampf durchsetzen, verlor leider im Halbfinalkampf gegen die Turniersiegerin Babic Violeta vom TKD Center Stuttgart. Somit der 3. Platz für Sanja.


 Int. Park Pokal 2013 in Sindelfingen Glaspalast.

Anastasia -32kg Jungend C gewinnt Ihren Auftaktkampf per Kampfrichterentscheit gegen Golia Maria von Elite Nürnberg. Im Finalkampf kann sich Anastasia gegen die ebenfalls starke Anja Kischkalt auch Elite Nürnberg mit 6:4 durchsetzen. Somit gewinnt Anastasia Ihren ersten Int. Park Pokal mit 10 Jahren herzlichen Glückwunsch.

Bei den Damen +73kg musste Sanja Stojakov in der zweiten Runde verletzungsbedingt aufgeben und belegte somit den 3. Platz.

 


Sportler der Kampfkunstschule Rovithis Welt Spitzenklasse.

Bei den German Open 2013 in Hamburg bewies Dionys seine Spitzenklasse, da er Top Sportler aus der Welt in die Schranken wies. Im Ersten Kampf schlug er den Russen Miltin Evgny vom TKD-Club Moskau K.O. Ramy Alazoula vom National Team Central Afrika musste sich ebenfalls geschlagen geben. Aus England wurde Craig Brown National Team GBR mit 8:4 besiegt. Im Halbfinale leider eine Fragliche Entscheidung, beim unentschieden wurde der Sieg per Kampfrichterentscheid dem Russen Nikitin Ivan von der Russischen TKD-Federation zugewiesen.

 

National war Dionys auch sehr erfolgreich, bei der Deutschen Meisterschaft 2013 in Ingolstadt erkämpfte er sich den Vize-Deutschen Meistertitel. Durch die durchwegs Super Sportlichen Erfolge wurde Dionys zum Ausgelesenen Team im Bundeskader auserwählt das nach Mexiko zur Weltmeisterschafts- Vorbereitung mit gehen darf. Dort wird Intensiv zur Vorbereitung für die Weltmeisterschaft im Juni Trainiert. Drei Wochen lang werden die Sportler vom Bundestrainer Herren Aziz Acharki, Bundestrainer Damen Carlos Esteves betreut für die Medizinische Versorgung ist der Arzt der Deutschen Taekwondo Union Christian Waiblinger und der Physiotherapeut Andreas Welz verantwortlich.

 Anlässlich der Sportlerehrung der Stadt Weingarten; wurde Dionys für seine Spitzenerfolge im Jahr 2012 mit der Silber Plakette geehrt.

Des Weiteren wurden von der Kampfkunstschule Rovithis die Weltmeisterin Anastasia Rovithis geehrt die im Dezember 2012 bei der Kinder-Weltmeisterschaft in Sindelfingen im Glaspalast den Begehrten Titel erkämpfen konnte. Sicherlich die Jüngste Weltmeisterin die die Stadt Weingarten vorzuweisen hat. Die Kampfkunstschule Rovithis e.V. wünschst Dionys den gleichen Erfolg wie seine Vereinskameradin Anastasia bei der Weltmeisterschaft in Mexiko.

 Dionys Kronreif ist bei der Taekwondo-WM am Startsmiley

Mexico WM-Kampf Video: Dionys konnte bei der Weltmeisterschaft den 5.Platz erkämpfen hier sein Kampf.


 Dionys Kronreif startet bei der Taekwondo-WM in Mexiko für Deutschland.

(Foto: privat) Weingarten / sz Die Verantwortlichen der deutschen Taekwondo-Nationalmannschaft haben den Weingartener Dionys Kronreif für die Weltmeisterschaft nominiert. Die WM im mexikanischen Puebla dauert vom 15. bis 21. Juli. Kronreif der in der Weingartener Kampfkunstschule Rovithis trainiert ist bereits in Mexiko und bereitet sich dort mit der Nationalmannschaft auf die Weltmeisterschaft vor. Die deutschen Farben wird der Weingartener am Freitag, 19. Juli, in der Herrenklasse bis 87 Kilogramm vertreten. Mit der WM-Nominierung hat sich ein großes Ziel des Taekwondo-Kämpfers erfüllt. Ein weiteres Ziel will sich der 20-Jährige ebenfalls in naher Zukunft erfüllen: Kronreif will bei den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien Deutschland im Taekwondo vertreten. Zunächst gilt die Aufmerksamkeit des 20-Jährigen jedoch der Weltmeisterschaft. Nach seinen Finaleinzügen bei der Europameisterschaft, bei den Dutch Open und den German Open sowie den Siegen über den Vize-Olympiasieger Obame Mylann aus Gabun bei den Swiss Open in Lausanne kann sich Kronreif berechtigte Hoffnungen auf eine Medaille machen. Davon ist zumindest sein Vater und Trainer Apostolos Rovithis überzeugt.


Athen Juni 2012 Taekwondo-Kämpfer aus Weingarten knappe Niederlage bei der cheekyEuropameisterschaft im Finale

Athen/Weingarten/ - Mit einem großen Erfolg ist der Weingartner Taekwondoka Dionys Kronreif aus Athen zurückgekehrt. Bei der U-21-Europameisterschaft in Griechenland gewann Dionys für die deutsche Nationalmannschaft Silber in der Gewichtsklasse bis 87 kg. Der 19-Jährige, der in der Weingartner Kampkunstschule Rovithis von seinem Vater Apostolos Rovithis trainiert wird, hat durch die Silbermedalie auch die Qualifikation für die Weltmeisterschaft geschafft.

Die WM findet 2013 in Mexiko statt. Bei der Europameisterschaft in der Griechischen Hauptstadt Athen war Dionys Kronreif einer von 15 nominierten deutschen Kaderathleten. Seinen Auftaktkampf bestritt Dionys gegen den Russen Aliaksei Ivanov den er mit 7:6 gewann. Im Halbfinale wartete der Russe Gleb Babaevskiy auf den Weingartener Kämpfer. Durch Späktakulere Kopftreffer haben sich beide Kämpferin den stant 7:7 in der dritten runde gebracht, Dionys behielt die Nerven und konnte mit Kombinationen in den letzten Sekunden mit 9:7 gewinnen.

Im Kampf um den Europameistertitel stand Dionys Kronreif dem Portugiesen Jose Rodrigues gegenüber. Erste Runde ging an Dionys 2:0 in der zweiten Runde konnte Jose ausgleichen 5:2. Doch Dionys gab sich lange nicht geschlagen in einer spannenden dritten Runde konnte Dionys auf 6:6 aufholen und es kam zur vierten Runde zum Golden Point.

Den entscheidende Punkt sicherte sic h der Portugiese zur Weste von Dionys. Die Silbermedalie für Dionys Kronreif war dennoch ein großer Erfolg. Nicht nur für die Deutsche Taekwondo Union (DTU) sondern auch für den jungen Weingartener und dem Land Baden-Württemberg,sowie der Kampfkunstschule Rovithis e.V. setzt einen Meilenstein und einen Richtungsweisenden Erfolg für den Kampfsport und Integration der Jugendliche in der Region. Insgesamt holte sich die DTU bei der Europameisterschaft in Athen acht Medalien drei mal gab es Silber und fünf mal Bronze für die Deutsche Nationalmannschaft.


 

winkInternationaler Park-Pokal 2012

Die Kampfkunstschule Rovithis war auch dieses Jahr dabei, vertreten durch Anastasia Rovithis Jugend C -30kg und diesmal auch auf der Wettkampfmatte Trainer Rovithis Apostolos Oldie Klasse +80kg, lang ist es her :-). Anastasia konnte sich ins Finale durchkämpfen über Melisa Yavus TKD Belgien und Sara Kathibova aus Tschehien musste auch gegen Anastasia die Segel streichen. Im Finale musste sich dann Anastasia gegen Jordyn Smith aus England geschlagen geben. Apostolos Rovithis konnte sich den dritten Platz sichern und musste sich vorzeitig in der zweiten Runde verabschieden.


coolInternationale Deutsche Meisterschaft 2012

Die diesjährige German Open ein Hilight mit 1200 Kämpfer aus 122 Nationen Die Kampfkunstschule Rovithis e.V. aus Weingarten war mit zwei Sportler vertreten.

Sanja-Jovanka Stojakov -62kg startet bei den Damen und gewinnt ihren Auftaktkampf gegen Kadyrbayeva Elvira (National Team Kazakhstan) mit 7:5 Punkten eine Olympia Favoritin ihres Landes. Leider verletzte sich Sanja bei dem Kampf und musste sich im Achtelfinale der Russin Ivanova Daria mit 5:2 geschlagen geben.

Leider keine Medalie aber ein 4er Platz von 48 Starterinnen. Neben den erfolgen auf Nationaler ebene konnte Dionys Kronreif seine Vormachtstellung auf Internationaler ebene Festigen. Er dominiert dass Wettkampfgeschehen bei den Herren bis 87kg. Dionys gewinnt gegen Roman Kuznetsor vom Russischen Nationalteam. Der nächste Sieg über seinen Dauerrivalen Myer Florian (Landeskader NRW) führt ihn ins Viertelfinale wo er auf den starken Polen Chwesiuk Kamil vom National Team Polen. Diesen Kampf gewinnt Dionys mit schönen Aktionen und alle nochmals überrascht.

Damit Trifft Dionys auf den Weltspitzenkämpfer aus Usbekistan Baykuziyev Jasur. Hier liefert er sich einen spannenden Kampf welchen viele als besten Kampf des Tages bezeichneten. Als der Usbeke sich nur mit seinen Fausttreffer zu helfen wusste konnte Dionys sich mit tolen Dreh-Fußtechnicken in Szene setzten und geht mit 3:2 in Führung. Durch einen Minuspunkt in letzter Sekunde muss er sich der Verlängerung stellen und verliert sein Halbfinale wegen eines sehr umstrittenen Treffers vom späteren Turniersiegers vom National Team Usbekistan.

Der erst 19 Jährige Dionys einer der wenigen Deutschen und der einzige aus Baden-Württemberg bei der Olympischen Disziplin Taekwondo aus Weingarten von der Kampfkunstschule Rovithis e.V. Dionys Kronreif ist vom Bundestrainer für seine hervorragende Leistung in die Deutsche Taekwondo - Nationalmannschaft berufen worden um für Deutschland an der U21 Europameisterschaft zu Kämpfen. Am 14 - 17 Juni findet die in Athen ausgerichtete Europameisterschaft der Damen und Herren U21 statt. Der Weingärtler Athlet Dionys Kronreif von der Kampfkunstschule Rovithis e.V. wird die Deutschen Farben vertreten.